Eine Pseudomorphose ist ein Mineral, das nicht seine typische Eigengestalt zeigt, sondern die äussere Form einer anderen Mineralart angenommen hat. Die Form des Baumes bleibt bestehen. Sie entstehen beispielsweise dadurch, dass zuerst Mineral A in einem Gestein kristallisiert, später weggelöst wird und der Hohlraum durch Mineral B verfüllt wird. Die Bezeichnung folgt immer der Regel Pseudomorphose von Mineral B nach A ; Der Ersatz des Ursprungsminerals muss nicht unbedingt durch ein anderes Mineral erfolgen.

Diese Umwandlung erfolgt wenn der Druck und die Temperaturen hoch sind. Immer ohne Modifikation der Form des Kristalls, aber die härteren Minerale haben den Vorteil: eine Pyritisation, Dolomitisation, eine Verkieselung oder reine Opalisation. Dies nennt man eine Metasomatose.

 

 

Eine Platte ist wie eine Zeit "Geschichte"

Eine aus dem Stamm entnommene Platte hat immer eine einzigartige Zeichnung. Die verschiedenen Farbtöne sehen aus wie ein flüssiger Strom, aber oft hat ein Stamm eine Farbintensität. Die Farben als Funktion seiner eigenen Struktur und seiner eigenen Geschichte. Jede daraus stammende Platte hat seine eigene Geschichte und Charakteristiken und dies in Anschein zu nehmen, gibt uns die Möglichkeit diese einzelnen Phasen auch zu begreifen.

 

 

Unter dem Mikroskop

Einige Stellen versteinerter Hölzer sind durchscheinend. Man kann ins Innere der Materie schauen (5 mm).

Unter dem Mikroskop kann man die Zellenhülle begutachten. Oftmals haben sie eine bestimmte Farbe im Gegensatz vom Inneren der Zellen . Diese bestimmen die verschiedenen Phasen der Versteinerung.

Das Arbeiten unter einem Mikroskop erlaubt eine aussergewöhnliche Reise in eine Welt der drei Dimensionen. Man kann die Holzasern verschiedener Arten und die Mikrokrstallisation erkennen. Ästetische, authentische Einzelheiten.

 

 

Eine ungemeine Allianz

Die Asche, das Wasser und das Holz, eine ungemeine Alchimie, die sich vereint haben, um diese verkieselten Bäume zu erschaffen, einer der härtesten Steine unseres Planeten. Wasser wurde gebraucht, natürlich auch die Bäume, die Asche war unersetzlich. Der Boden um die Bäume ist nicht aus Quartz. Er ist Asche geblieben.

Auf der Tabelle « Mohs » befindet sich das versteinerte Holz mit der Härte 7. Talk hat einen Härtegrad von 1 und der Diamant 10.

 

 

Araucaria News

Impressum

Animation : L'Araucaria  -  Realisation : Les Logiques Bio Le Berruer F-38530 Pontcharra